Zlin Z-526ASM

Von der Idee zum flugfähigen Modell

Ein Fortschrittsbericht über den Bau einer Zlin Z-526ASM

Jan und Andreas reizte der Bau von etwas Neuem, Spektakulärem. Ihre Wahl fiel letztlich auf die tschechische Kunstflugmaschine Zlin Z-526ASM.

Die Originalmaschine Zlin Z-526

Bildnachweis: Schiefi auf Wunderstock (Lizenz)

Begonnen haben sie ganz von vorn, dem Sichten von Bauplänen und Bildern. Mit Hilfe von CAD-Programmen und anderen rechnergestützten Methoden entstand ein virtuelles Modell. Aber es musste auch viel probiert und natürlich auch verworfen werden.

Wer an der spannenden Entstehungsgeschichte teilhaben möchte, dem sei der erste Teil ihres Fortschrittsberichts empfohlen.