Persönliche Werkzeuge

Modellflugverein Reinickendorf e.V.

Aus MVR

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kleine Regelkunde

Der Bau des “Zagikillers”:

Hierzu muß nur der Bauplan des Zagikillers eingehalten werden und die vorgeschriebenen Bauteile verbaut werden. Hierzu zählt natürlich auch der Motor ( “EDF Typhoon 4W”) als “Druckantrieb” samt Luftschraube (APC 6x4 E), der Regler und die Akkus sind frei wählbar.

Die EPP-Flächen sowie die Motorhalterung können auf Wunsch bei Michael Franz geordert werden.

Nun wollen wir aber fliegen und dabei unseren Spaß haben.

Limbodance:

Hierbei kommt es darauf an, unter dem gespannten Flatterband hindurch zu fliegen. Dabei ist es egal, wie man das Ziel erreicht, ob im Segelflug, Vollgas, oder auf dem Rücken. Begonnen wird bei einer Höhe von 2 Metern. Hat jeder Teilnehmer, es sind nur 3.Versuche möglich, die erforderliche Höhe absolviert, wird die Höhenvorgabe um jeweils 25 cm reduziert.

Gemessen an der Anzahl der Teilnehmer, wird der Gewinner mit 2 Punkten pro Teilnehmer belohnt. Bei 10 Teilnehmern würde der Gewinner 20Punkte bekommen, der Letzte zwei.

Bild:HP-Zagikiller-Flug.2.jpg

Und so sollte es in etwa aussehen.

Durchflug bei 1,25 Metern, einige (Jürgen und Michael G.) meistern diese Höhe bereits im Rückenflug und das bei Vollgas. ;o)

Fuchsjagd:

Nun, der Sinn dieses Spielchens dürfte wohl jedem bekannt sein. Derjenige, der dem Fuchs den Schwanz (Luftschlange) abjagt, bekommt 10 Punkte und der Fuchs verliert an Respekt. ;o)

Ballonstechen:

Genau so, wie bei der Fuchsjagd geht es darum, nach Möglichkeit, den Ballon zu zerstören. Mit einem Druckantrieb ist das natürlich keine leichte Aufgabe, zumal keine Hilfsmittel, wie Nadeln o.ä. gestattet sind. Auch hier gibt es für jeden zerstörten Ballon, 10 Punkte.

Punkt - oder Ziellandung:

Hier muß jeder Teilnehmer zeigen, wie gut er sein Fluggerät bei einer Landung beherrscht. In einem Dreieck muß der jeweilige Teilnehmer versuchen, so genau es geht, an die Spitze des Dreiecks zu gelangen. Die Einteilung des Landedreiecks wird Meterweise abgesteckt. Insgesamt beträgt die Breite und Länge der Landestrecke 10 Meter. Pro Meter werden 10 Punkte vergeben, wer also genau die Spitze des Dreiecks trifft, darf 100 Punkte einsacken.

Stecklandungen sind verboten. ;o)

Combat:

Die Jagd ist eröffnet, wer als erstes mit seinem “Zagikiller” am Boden liegt hat verloren.

Erlaubt ist beim Combat alles, ob Zwei - oder Mehrkampf, genau so, wie das Rammen, aber auch das heimliche Verdrücken und Verstecken. ;o)

Gewonnen hat derjenige, der als letzter landet. Dem Gewinner winken 100 Punkte.