Persönliche Werkzeuge

Modellflugverein Reinickendorf e.V.

Aus MVR

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tiefdecker

Bild:Spannweite.png1650mm  Bild:Gewicht.png 3,5kg  Bild:Antrieb.png Speed 700/9,6V + 2.4:1 Bild:Schraube.pngAPC 12,5 x 6  Bild:Akku.png 14x Sanyo 2400

Fairchild PT-19

Eine “PT-19” hat es Andreas (“Ecki”) besonders angetan und so wurde ein Baukastenmodell völlig von ihm überarbeitet. Fast schon Scale ist das Ergebnis seiner Arbeit. Dennoch ist das Innenleben sehr einfach gehalten. Ein Speed 700/9,6 Volt Neodyn übernimmt, gemeinsam mit einem Eigenbaugetriebe (2,4:1) die Antriebsfunktion. Um das Modell zu bewegen, bedarf es noch einer Luftschraube der Größe 12,5 x 6, in diesem Fall von APC. Die Spannweite der “Pt-19” mißt ganze 1650 mm und hat ein Abfluggewicht von 3,5 kg.
 

 

Einen warmen Hintern werden wohl diese beiden Piloten bekommen, sind doch die 14 Zellen vom Typ “Sanyo 2400” direkt unter ihnen gelagert. Dafür werden sie aber von den schönen Flugeigenschaften des Modells entschädigt.


Bild:Spannweite.png1240mm  Bild:Gewicht.png 1,5kg  Bild:Antrieb.png Kora 15-12 Bild:Schraube.pngAPC 11 x 7 oder APC 12 x 8  Bild:Akku.png 3S Kokam 3200

Spitfire

Jan entwarf und fräste diesen, seinen ersten, schönen CNC - Bausatz einer Spitfire. Beim Start ist sie zwar ein wenig zickig, aber wenn die Spitfire dann fliegt, ist sie eine Augenweide.
 

 

Hier noch die technischen Daten der Spitfire.

Spannweite: 1,24 Meter und das Abfluggewicht beträgt 1,5 Kg. Der Antrieb besteht aus einem Kora 15-12 an 3S Kokam 3200. Das Einziehfahrwerk wird über ein Servo gesteuert. Bei der Verwendung einer APC 11 x 7 wird ein Strom von 31A verbraten, was einem Schub von ca. 1500 gr. entspricht. Bei Verwendung einer APC 12 x 8 liegt der Wert bei 41 A -> 1800 gr. Schub , mal sehen, was am meisten fetzt.


  Bild:Antrieb.png LRK (430/20) Bild:Schraube.png16x10  Bild:Akku.png 5S1P Lipo

Granville Gee Bee R-1

Es ist soweit, Stefan’s - Gee Bee - ist fertig und steht auf eigenen (Fahrwerks-) Beinen.
 

 

Bei genauem Hingucken erkennt man den Eigenbau LRK (430/20), dieser ist ein Gemeinschaftsprodukt von Stefan und Michael Franz. Dieser Antrieb soll später einmal eine Luftschraube der Größe 16x10 in Drehung versetzen, gespeist von einem Lipopack (5S1P)


Bild:Spannweite.png1160mm  Bild:Laenge.png 1070mm  Bild:Gewicht.png 1,55kg  Bild:Antrieb.png LRK 320/15/14 Bild:Schraube.png12 x 10 LS  Bild:Akku.png 3S4P Lipo

Messerschmitt Me 209

Nach einer Me-109 und Me-309 tummelt sich nun auch noch eine Me-209 auf unserem Platz herum. Auf jeden Fall ist sie ein echter Hingucker vor allem dann, wenn Mario sie eigenhändig wirft. ;o)

Sorry Mario, der mußte sein.

 

 

Die techn. Daten der “209” sehen wie folgt aus: Spannweite 1160mm, Länge 1070mm, Gewicht 1550gr., angetrieben wird das Modell von einem LRK der Größe 320/15/14 einer 12 x 10 LS und einem Lipo 3S4P. Flugzeit: Ohne Ende ;o)



Bild:Spannweite.png1250mm  Bild:Laenge.png 1150mm  Bild:Gewicht.png 1,75kg  Bild:Antrieb.png LRK 345/12/14 Bild:Schraube.pngAPC 11 x 6  Bild:Akku.png 9 x CP-1600

Messerschmitt Me 309

In dieser schönen Me-309 werkelt ein Eigenbau LRK der Größe 345/12/14 und dabei dreht er mit ca. 9000 U/min. eine APC 11 x 6.
 

 

Nicht nur den LRK, auch die Me-309 hat Christian (Eisi) selber angefertigt.

Der Erstflug war übrigens an Himmelfahrt, beim E-Meeting in Traunreuth. (2003) Die Flugaufnahme wurde jedoch bei uns auf dem Platz gemacht.


Henschel Hs 125

Mario’s Hs-125 ist ein echter Klassiker und man könnte diesem Modell Stunden lang bei dichten Über - und Vorbeiflügen zuschauen, wenn...
 

 

......... er die Henschel nicht immer so durch die Luft scheuchen würde. ;o) (techn.Daten - Mario?)


Bild:Spannweite.png1900mm  Bild:Gewicht.png 4,85kg Bild:Schraube.png16 x 8  Bild:Akku.png 6s 3200mAh Lipo

Iljuschin Il-2M3

Nachdem Andreas seine kleine IL-2/3M in die Luft befördert hat, war es an der Zeit sich um die etwas größere Schwester zu kümmern und da steht sie nun.

 

 

1,90 Meter Spannweite mißt die IL-2 und bringt 4850 gr. Abfluggewicht auf die Waage. 6 Lipos (3200mAh) speisen bei max. 52 Ampere den Eigenbau Außenläufer, der kein LRK ist, sondern eine neue Bauform hat. Eine Holzlatte 16 x 8 dreht damit ca. 7000 Umdrehung. Aber was soll ich groß sagen, klickt einfach in das Bild. Man achte, zu Beginn des Video’s, auf die einzelnen Details.


Bild:Spannweite.png1640 mm  Bild:Gewicht.png 4,2kg  Bild:Antrieb.png Dymond 5065 Bild:Schraube.pngAPC-E 17x10  Bild:Akku.png 7s Lipo

F4U-Corsair

Welcher Modellflugplatz hat sie nicht, die F4U-Corsair. Gerald fliegt dieses Schmuckstück und hat sie mit zahlreichen Sonderfunktionen ausgestattet. Um was es sich dabei im einzelnen handelt, das findet ihr auf seiner Website unter "Elektroflug". Bei Start und Landung ist sie leider etwas zickig.
 

 

Diese “Corsair” stammt von Hangar9 und verfügt über eine Spannweite von 1640 mm. Anfangs mit einem Hacker A50-14L und Ramoser 15" 3-Blatt befeuert ist jetzt ein Dymond 5065 mit einer Graupner Sonic 18x10 drin. Gespeist wird alles aus 7 Lipos. Gelegentliche Kopfstände sind natürlich mit eingeschlossen. ;o)


Bild:Spannweite.png1050mm  Bild:Gewicht.png 1,5kg  Bild:Antrieb.png Typoon 29/12/10 Bild:Schraube.pngAeronaut-LS 10 x 7  Bild:Akku.png 3s1p Lipo

Lawotschkin LA-5/FN

Bevor wir nun zum Ende dieser Seite kommen, möchte ich ein Modell nicht unerwähnt lassen, die Lawotschkin LA-5/FN von Ulf. Der RBC-Bausatz wurde nicht nur so einfach gebaut, nein, er wurde verfeinert. Neben dem EZFW (mechanisch) wurde auch das gesamte Modell mit einem sehr aufwendigen Finish versehen. Dazu wurde das Modell noch künstlich gealtert und mit diversen Gebrauchsspuren versehen. Leider ist auf diesen kleinen Bildern nicht viel von dieser mühevollen Arbeit zu sehen.
 

 

Der Vollständigkeit zu liebe noch ein paar techn. Daten. Die Spannweite beträgt 1050mm und das Abfluggewicht liegt bei ca. 1500gr. Als Antrieb wird ein Typoon 29/12/10 verwendet der gemeinsam mit einer Aeronaut-LS 10 x 7 und einem Lipopack (3S1P) für genügend Vortrieb sorgt.


Wer noch mehr Modelle sehen möchte, der sollte sich einmal die Mühe machen und uns auf unserem Platz besuchen.