Persönliche Werkzeuge

Modellflugverein Reinickendorf e.V.

Aus MVR

Wechseln zu: Navigation, Suche

EDF-90

Bild:Spannweite.png1140mm  Bild:Gewicht.png 1980g  Bild:Antrieb.png Ultra 930/6  Bild:Impeller.png Midi-Fan  Bild:Akku.png 5s 3200mAh Kokam

Vöster-Pampa

Nachdem Mario das Anfliegen in diesem Jahr, im wahrsten Sinne des Wortes, verschlafen hatte, tauchte er nun pünktlich am 1.Mai mit seiner neuesten Errungenschaft, einer Vöster-Pampa, auf unserem Platz auf. Sonniges Wetter beschehrte ihm die besten Voraussetzungen für den bevorstehenden Erstflug. Um es vorweg zu nehmen, sie fliegt tadellos und das sogar senkrecht nach oben, nur ein paar Trimmkorrekturen waren nötig, um die Flüstertüte, laut ist sie wirklich nicht, im Halbgas vorbeizufliegen. Bild:HP-Pampa-1.jpg
Bild:HP-Pampa.jpg  

 

Ein paar techn. Daten sollen der Vollständigkeitshalber auch noch Erwähnung finden. Der Impeller, ein Midi-Fan, wird von einem Ultra 930/6 betrieben, dieser wiederrum erhält seine Energie aus 5 Lipos der 3200er Kokamserie. Somit hat das 1980 gr. leichte Modell ausreichend Zeit, 5.Minuten, die gesamte Spannweite von 1140 mm zu ertragen.


Bild:Spannweite.png1350mm  Bild:Gewicht.png 2900g  Bild:Antrieb.png 2x Ikarus X250/4  Bild:Impeller.png 2x 90mm  Bild:Akku.png 4S2P 3200mAh Kokam

Fairchild A-10 "Thunderbolt"

Diese A-10 wurde einst von Jepe hergestellt und vertrieben. Weiß der Kuckuck, wie es Mario gelungen ist, an das Modell noch heranzukommen. Mit seiner Spannweite von 1350 mm und einem Abfluggewicht von 2900gr. donnert der Vogel jetzt über unseren Platz. Bild:HP-A-10.1.jpg
Bild:HP-A-10.jpg  

 

Zwei “90”iger Impeller im Einklang mit zwei Ikarus X250/4- Motoren bringen einen ordentlichen Sound zu Stande. Die 4S2P der 3200 Kokams liefern die benötigten 60A ganz locker.


Bild:Spannweite.png1270mm  Bild:Laenge.png 1380mm  Bild:Antrieb.png HP 220/30/A4  Bild:Impeller.png 90mm  Bild:Akku.png 20x RC 2400

Aero L-39 Albatros

Auch die L-39, ein echter Hingucker, wird von Mario geflogen. Mit einer Länge von 1,38 m und einer Spannweite von 1,27 m ist sie nicht gerade eins unserer kleinsten Impellermodelle auf dem Platz. Bild:HP-L-39.jpg
Bild:HP-L-39.1.jpg  

 

Mario’s Kommentar “Die fliegt wie auf Schienen”, was will man mehr.

Auch die technischen Daten werden nicht verheimlicht. Mit dem 90 mm Schüberle, in Verbindung mit einen HP 220/30/A4 schlägt ein kräftiges Herz in diesem Jet, incl. der 20 - RC 2400.


  Bild:Gewicht.png 2000g  Bild:Antrieb.png HP 220/30/A4  Bild:Impeller.png 90mm  Bild:Akku.png 6s 3200mAh X-Cell

Grumman F9F "Panther"

Über Stefan’s “Panther” liegen mir derzeit keine geeigneten Flugbilder vor, aber wenigstens die technischen Daten.

Als Antrieb kommt ebenfalls ein HP 220/30/A4 zum Einsatz, genau so, wie der alte “90iger-Schübi”. Die benötigte Energie für die 2 Kilo leichte Panther, wird aus einem Lipopack, 6s1P-3200 (X-Cell) bereitgestellt. Trotz der 2 Kilo kann das Modell seeeeehr langsam vorgeflogen werden.

Flugbilder folgen noch, hoffentlich nach vollendetem Finish.

Bild:HP-EDF-T.9.jpg
 

 


  Bild:Gewicht.png 2150g  Bild:Antrieb.png HP-220/20/A3SP6  Bild:Impeller.png DS-90  Bild:Akku.png 14x Sanyo 3300

Saab 37 Viggen

Bild:HP-Saab1.jpg Diese Saab wurde, von Mario, nach einem Bauplan angefertigt und hat ein Abfluggewicht von 2150 gr. Angetrieben wird das Modell von einem DS-90 in Verbindung mit einem HP-220/20/A3SP6. Um das Triebwerk ordentlich in Schwung zu bringen, werden 14 Zellen vom Typ Sanyo 3300 (noch) verwendet.
 

 

Bild:HP-Saab.jpg
Eine zweite Saab hat sich bei uns auf dem Platz eingeschlichen. Ulf hat ihr ein aufwendiges Finish verpaßt und der Antrieb ist auch nicht gerade ohne.
Bild:HP-Saab2.jpg  

 

Hier die techn. Daten im Schnelldurchlauf.

Spw. 700 mm, Gewicht 2 Kg, Antrieb - Midifan, Motor Mega 22/30/2, Regler 70A Opto, Akku 5S Hacker/ Flightpower 3700mAh, gebaut nach Plan (Offshore), Leistung: am Anfang ca.1000 W Eingangsleistung, im Durchschnitt ca. 900 W